Kinderzahnarzt im Raum Frankfurt

Kinder sind für das Zahnzentrum Frankfurter Bogen eine ganz besondere Klientel. Der erste Besuch eines Kindes bei einem Zahnarzt wird meist von diffusen Ängsten und Befürchtungen begleitet. Daher regen wir die Eltern von Kindern an, ihren Nachwuchs möglichst frühzeitig - auch wenn noch gar keine Zahnschäden vorliegen - zu einem Praxisbesuch mitzunehmen. Dadurch kann bereits frühzeitig ein Vertrauensverhältnis zu unserem Praxisteam entstehen. Im Zahnzentrum Frankfurter Bogen werden Kinder mit Humor, Respekt und größtmöglicher Fürsorge behandelt.

 

Kinderzahnarzt - Zahnzentrum Frankfurt

Verantwortung des Kinderzahnarztes

Unser Team nimmt sich gerne die Zeit, Ihrem Kind die ungewohnte Umgebung zu erklären. Wir verstehen es außerdem als unsere Aufgabe, Kindern die Wichtigkeit guter Zahnpflege nachzubringen. Unsere Tipps für den ersten Besuch von Kindern im Zahnzentrum Frankfurter Bogen sollten Sie beachten. Kinder sind von Natur aus neugierig und wissbegierig. Kleine Menschen erfahren die Welt spielerisch und über Geschichten. Von Karius und Baktus oder der Zahnfee hat daher schon manches zu uns kommende Kind gehört. Größere Kinder möchten aber oft wie Erwachsene behandelt werden. Sie interessieren sich für die verwendeten Technologien oder hinterfragen das Berufsbild des Zahnarztes. Für unsere kleinen Patienten haben wir daher besondere Behandlungsansätze und kindgerechte Gesprächsstrategien erarbeitet. Unser Ziel ist, dass vertrauensbildende Maßnahmen die diffusen oder konkreten Ängste vor Zahnarztbehandlungen reduzieren helfen. Viele Aspekte der modernen Kinderzahnheilkunde dienen dem langfristigem Zahnerhalt. Auch den Kiefer müssen unsere Zahnärzte im Auge behalten. Sobald die Milchzähne ausfallen, können durch die schnell nachwachsenden Zähne Platzprobleme im Kiefer entstehen. Manche Platzprobleme wachsen sich von selbst aus. Andere müssen wegen zu großer Platzprobleme mit einer Zahnspange oder durch eine Zahnextraktion korrigiert werden. Wenn das Kind nach einem Sturz mit dem Fahrrad einen halben Frontzahn verloren hat, hat es durch die frühzeitige Heranführung an die Zahnbehandlung bereits genügend Vertrauen in die Mitarbeiter des Zahnzentrums Frankfurt. 

Zahnarztangst des Kindes

Hat das Kind trotz behutsamer Begegnungen mit dem Zahnarzt Angst, werden wir im gemeinsamen Gespräch mit Kind und Eltern eine Lösung dafür finden. Kindliche Ängste müssen ebenso wichtig genommen werden wie latente Befürchtungen der Eltern, ihr Kind könnte emotionell gestresst sein und überreagieren, wenn doch einmal gebohrt werden muss. Zahnarztangst kommt schließlich auch unter Erwachsenen vor. Jeder ängstliche Mensch kann lernen, den Zahnarztbesuch als einen normalen und sinnvollen Vorgang zu begreifen und seinem Zahnarzt Vertrauen entgegenzubringen. Die Angst vor unnötigen Schmerzen können wir heutzutage jedem Patienten nehmen. In unserem Zahnzentrum kann gegebenenfalls eine schmerzfreie Narkosebehandlung ausgeführt werden. Ein im Zahnzentrum Frankfurter Bogen zur Verfügung stehender Anästhesist sorgt für die notwendige Sicherheit und Überwachung der Kurz- oder Vollnarkose. Über die möglichen Risiken von Behandlungen oder Narkosen klären wir Sie selbstverständlich umfassend auf.