Kinderbehandlung

Kieferorthopädie in Frankfurt

Zahnkorrekturen sind auch im hohen Alter möglich - und das nahezu nicht sichtbar


Wir behandeln Sie egal in welchem Alter, beginnend schon mit Frühbehandlungen von Kleinkindern im Alter von ca. 3 Jahren zur frühzeitigen Erkennung von Fehlstellungen. Aber auch im hohen Alter können kieferorthopädische Therapien vorgenommen werden, um beispielsweise durch einen Schluss der Zahnlücken den Einsatz von Implantaten zu vermeiden.

Kieferorthopädische Behandlungen dienen nicht nur der ästhetisch-kosmetischen Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen, sondern sind auch in medizinischer Hinsicht sowie unter prophylaktischen und prothetischen Aspekten von Bedeutung, um z.B. Karies, Zahnfleischentzündungen, Zahnlockerungen und Zahnverlust vorzubeugen. Kiefer- und Zahnfehlstellungen können auch zu Beeinträchtigungen des gesamten Kau- und Bewegungsapparates und zu Kiefergelenkerkrankungen führen.

Gemäß der Indikation und den ästhetischen Aspekten können verschiedene Behandlungsmethoden und -geräte eingesetzt werden, auf Ihren Wunsch auch unauffällige bis fast nicht sichtbar Apparaturen. So gibt es zum Beispiel auch durchsichtige Brackets aus Keramik oder komplett unsichtbare, transparente Schienen aus Kunststoff.