Bohren

Praxis für Oralchirurgie in Frankfurt

Die Oralchirurgen im „Zahnzentrum Frankfurt“ begrüßen Sie ganz herzlich!

Das Wichtigste für uns ist Ihre Zufriedenheit. Um das zu erreichen, legen wir größten Wert auf eine eingehende Beratung, eine qualitativ hochwertige Behandlung sowie eine optimale Nachsorge.

Unser eingespieltes Ärzte-Team verfügt über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Implantation und der oralen Chirurgie.

Wir behandeln Sie in großzügigen Räumen, die mit modernster Technik ausgestattet sind.
Um eine optimale Behandlung unserer Patienten sowie die Anwendung neuester Methoden zu gewährleisten, nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen teil.

Aufgaben der Oralchirurgie

Wir als Oralchirurgen, oder auch Fachzahnärzte für Oralchirurgie, sind Spezialisten für Operationen im Bereich der Mundhöhle und der Kieferknochen.

Wir verbinden die Erfahrung im zahnärztlichen Bereich mit dem Können eines hoch spezialisierten Operateurs.

Diese Kombination ist z. B. wichtig bei Implantationen (einsetzen von künstlichen Zahnwurzeln in den Kiefer), wo nicht nur das Implantat optimal im Knochen verankert werden muss, sondern auch der nachfolgend angefertigte Zahnersatz perfekt passen soll.

Wir behandeln Zahnfleischentzündungen (Parodontitis) und beraten Sie in Sachen Mund- und Zahnhygiene.
Wie wissenschaftliche Studien belegen, gibt es auffällige Zusammenhänge zwischen Parodontitis und der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aus diesem Grund ist es wichtig, schnell gegen die verursachenden Keime vorzugehen.

Wir versorgen Kieferbrüche, Zahnunfälle (herausgeschlagene Zähne), Verrenkungen der Kiefer oder Zahnfleischdefekte (Weichteilchirurgie).

Die Sanierung von Entzündungen im Zahninnern und an der Zahnwurzel fällt ebenfalls in das Fachgebiet der Oralchirurgie. Durch eine spezielle Wurzelbehandlung kann die Zahnwurzel häufig erhalten werden und dann als natürliche Grundlage für notwendigen Zahnersatz genutzt werden.

Ziele der Oralchirurgie

Wir möchten, dass Sie sich wohl und sicher fühlen. Wir beraten und begleiten Sie während der gesamten Phase der Behandlung und bieten Ihnen eine umfassende Nachsorge an.

Kein Patient sollte aus Angst vor Schmerzen dringend notwendige Zahnbehandlungen unterlassen!

Dazu gehört auch, dass wir die Angst unserer Patienten vor dem Eingriff und vor Schmerzen ernst nehmen. Kompetente Unterstützung bekommen unsere Zahnärzte für Oralchirurgie dabei von Fachärzten für Anästhesie, die sämtliche Narkosearten – vom Dämmerschlaf bis zur Vollnarkose - mit modernsten Geräten einleiten und überwachen können.

Die Eingriffe selber werden in speziell dafür vorgesehenen OP-Räumen unter hygienisch optimalen Bedingungen durchgeführt.

Eine technisch perfekte Form der Hilfestellung erhalten wir im Zahnzentrum Frankfurt von unserem 3D-Röntgen-Gerät. Es ermöglicht aufgrund dreidimensionaler Ansichten eine optimale Vorhersage des Operationsaufwandes und dadurch eine Verkürzung der Operationszeit. Die prothetische Versorgung kann auf Grundlage dieser präzisen, computergestützten Behandlung schon vor der Operation geplant und besprochen werden.

Eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Spezialisten in unserer Praxis, Ihrem behandelnden Zahnarzt und unserem Labor rundet das Behandlungsergebnis ab.

Eingehendere Informationen über die Abteilung Oralchirurgie im „Zahnzentrum Frankfurt“ finden Sie auf unserer Webseite unter dem Stichpunkt „Leistungen“.